"Bildung ist einer der Hauptschlüssel zur Entwicklung.
Aus diesem Grund versuchen wir Kindern aus benachteiligten Umständen die Möglichkeit auf Schulbildung zu geben."


Malis Straßen sind voller lebensfroher, kreativer und motivierter Kinder. Vielen davon bleibt die Chance auf Bildung allerdings verwehrt, weil:


Es ist uns sehr wichtig, den von uns unterstützten Kindern die bestmögliche Bildung zu bieten. Aus diesem Grund finanzieren wir für die meisten unserer Patenkinder den Schulbesuch an der "Rosey Abantara" , welche als eine der besten Schulen Bamakos gilt.
Für Kinder, die zu weit von der "Rosey Abantara" entfernt wohnen, suchen wir einen Platz an der bestmöglichen Schule in ihrer Nähe.

Im Gegensatz zu den meisten anderen malischen Schulen bietet "Rosey Abantara" einen sehr hohen Unterrichtsstandard und speziell geschultes Lehrpersonal. Neben einer Bibliothek, einem Biologielabor mit moderner Ausstattung, gehören auch Informatikunterricht und regelmäßige Lehrausflüge zum Schulalltag. Der Verein SABALI steht in direktem Kontakt zur Schule, wodurch eine Übermittlung der Daten jedes Kindes möglich ist.

Neben den Schulgebühren werden die notwendigen Schuluniformen, Sportkleider, das Schulmaterial und die Kosten für Schulausflüge finanziert. Auch die Kosten für die behördliche Registrierung von Straßenkindern, sowie Arzt – und Medikamentenkosten bei Erkrankungen werden vom Verein finanziert.

Du möchtest mehr Informationen zu einer SABALI-Patenschaft? Klicke bitte hier

“Since Paul-Henri Carnal founded Le Rosey in 1880, the School has been dedicated to providing a comprehensive and demanding education, fostering the development of the complete individual in a residential community, and promoting tolerance, respect, and the highest academic and personal standards.”
-"Rosey Foundation"